Beiträge verschlagwortet mit Stadtplanung

Zum Artikel

Architekturpromenaden

Eine Kulturreise durch Frankreich : Architekturpromenade Le Corbusier. Würde man die Reise mit Auto am Stück fahren, so wäre man rund 18 Stunden unterwegs. Doch Individualreisen mit dem Auto als Reiseverkehrsmittel sind stark im Trend – also wieso nicht auf den Spuren Le Corbusiers das schöne Frankreich entdecken.

Zum Artikel über die Unite Marseille

Mein Besuch in der Cité Radieuse

Die Cité Radieuse respektive Unité d’Habitation von Le Corbusier in Marseille ist ein prächtiges Gebäude unter Denkmalschutz und ein UNESCO Welterbe. Wie erlebt man einen Besuch in der strahlenden, vertikalen Stadt Le Corbusiers ? Erfahren Sie mehr in diesem persönlichen Bericht.

Zum Artikel

Frische Farbe für einen 60er-Jahre-Bau

Schon Le Corbusier sagte, Farbe in der Architektur sei ein kräftiges Mittel – wie der Grundriss und der Schnitt. Kreativ und mit viel Liebe wurde eine «graue Maus» in Karlsruhe mit lizensierten Le Corbusier Farben wieder zum Leuchten gebracht.

Zum Artikel

Farbe ist nicht nur flacher Anstrich

Farbe ist nicht nur flacher Anstrich - Lösungen, um historisch Bewährtes durch kreative Farb- und Materialkombinationen zukunftsorientiert zu gestalten. Frau Hildegard Kalthegener zeigt kreative Ergebnisse unserer Zeit und Trends für 2020+ auf.

©Frederic Laban - FLC/ADAGP

«Meine Bilder sind mehr Gemälde als Fotografien»

Unter Architekturfotografie versteht man im Allgemeinen eine Fotografie, die sich auf Gebäude konzentriert. Im Austausch mit Frédéric Laban, Fotograf aus Marseille, haben wir erfahren wie er die Le Corbusier Gebäude in Frankreich mit seiner Kamera entdeckt und spannende Details eingefangen hat.

Bauhaus in Tel Aviv © The White City Center Tel Aviv

Bauhaus in Tel Aviv

In Tel Aviv liegen 4.000 Bauhaus-Perlen am Mittelmeerstrand, teilweise versteckt, oft verdreckt aber hochgeschätzt und staunend bewundert! Ab den 1920er Jahren wurden nördlich des alten Hafens von Jaffa zwingend Wohnungen gebraucht, sehr viele Wohnungen für sehr viele neue Bürger innerhalb kurzer Zeit. Geprägt war dieser neue Lebensraum durch die Gedanken der modernen Architektur, wie sie Walter Gropius, Mies van der Rohe, Hannes Meyer, Erich Mendelsohn und Le Corbusier lehrten und vertraten.

Pavillon Le Corbusier in Zürich ©FLC/ADAGP

Der Pavillon Le Corbusier – Genesis eines Meisterwerks

Sich neu erfinden, dass können Architekten mit dem Bautyp des Pavillons perfekt. Freistehende, auf kleiner Fläche und mit unterschiedlichsten Werkstoffen errichtete Bauten, welche durch eine grosse Auswahl an Formen und Nutzungsmöglichkeiten erhaben sind. Der Pavillon Le Corbusier in Zürich ist ein Juwel der Pavillonbauten und der letzte Entwurf Le Corbusiers.

Unité Berlin: Sozialwohnungen im demographischen Wandel und die Akzeptanz moderner Architekturikonen

Unité Berlin: Sozialwohnungen im demographischen Wandel und die Akzeptanz moderner Architekturikonen

Steht man unbedarft vor der Unité Berlin von Le Corbusiers, ohne Hintergrundwissen - so türmt sich einem nur ein monströses Betonvolumen auf. Philipp Funke geht tiefer auf den Bau ein und hilft zu verstehen.

Pavillon de L'Esprit Nouveau – Eine avantgardistische Zukunftsvision

Ursprünglich 1925 entworfen, wurde der Prototyp des ‹Pavillion de L’Esprit Nouveau› 1977 in Bologna wiederaufgebaut und erstrahlt seit der Restaurierung 2017 in den Originalfarben – ein Vorzeigebeispiel für standardisierte Wohneinheiten.

Die fünf Punkte einer neuen Architektur

Im Laufe seiner Tätigkeit als Architekt entwickelte Le Corbusier eine Reihe von architektonischen Prinzipien, die er zur Grundlage seiner Entwürfe machte.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite optimal für Sie zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies erfordern Ihre ausdrückliche Zustimmung.