Beiträge verschlagwortet mit Mineralfarbe

Les Couleurs Le Corbusier Blog Article Häuser Weissenhof Siedlung Stuttgart UNESCO

Die Le Corbusier Häuser der Weissenhof-Siedlung

Stuttgart – Schlossplatz, die Werke von Otto Dix, das Porsche oder Mercedes-Benz Museum, der Fernsehturm und die Häuser 13 – 15 der Weissenhof-Siedlung von Le Corbusier und Pierre Jeanneret. Das Einfamilienhaus Nr 13 beruht auf der Konzeption des Typ «Citrohan Häuser» aus den Studien zwischen 1920 – 1922 von Le Corbusier.

Zum Artikel

Frische Farbe für einen 60er-Jahre-Bau

Schon Le Corbusier sagte, Farbe in der Architektur sei ein kräftiges Mittel – wie der Grundriss und der Schnitt. Kreativ und mit viel Liebe wurde eine «graue Maus» in Karlsruhe mit lizensierten Le Corbusier Farben wieder zum Leuchten gebracht.

Zum Artikel

Farbe ist nicht nur flacher Anstrich

Farbe ist nicht nur flacher Anstrich - Lösungen, um historisch Bewährtes durch kreative Farb- und Materialkombinationen zukunftsorientiert zu gestalten. Frau Hildegard Kalthegener zeigt kreative Ergebnisse unserer Zeit und Trends für 2020+ auf.

32001 blanc

32001 blanc

32001 blanc ist die erste Farbe der Polychromie Architectural von Le Corbusier. «Das Crèmeweiss. Ausgewogen, mit stabiler Ästhetik. Die erste murale ‘Samt’ Nuance.»

Zum Artikel >

Die Farbgruppen der Polychromie Architecturale

Jede der Farbgruppen der Polychromie Architecturaleund und jeder Farbton verkörpern räumliche Effekte, haben eine Relevanz und bewirken charakteristische Reaktionen auf unsere Sensibilitäten. Alle Farben hat Le Corbusier sehr bewusst für die Architektur gewählt. Dadurch ist mit der Polychromie Architecturale eine perfekte Auswahl an Architekturfarben entstanden.

Zum Artikel

«Die Welt von Le Corbusier inspiriert mich»

FLORENCE COSNEFROY über Ihre persönlichen Erfahrungen mit der Polychromie Architecturale von Le Corbusier in den Unités und deren Bewohnern.

Zum Artikel Les Couleurs Suisse Farbgestaltung BVS von Burkhard&Fata ©Hannah Grüninger

Farbe in der Architektur

Sie interessieren sich keineswegs nur für «schöne Oberflächen», nein sie sind Fachspezialisten und Fachspezialistinnen, die Farb- und Materialkonzepte zielgerichtet erschaffen und umsetzten. Die Rede ist von FarbgestalterInnen, von Fachleuten im Umgang mit Farbe am Bau.

Polychromie Architecturale Le Corbusier ©Les Couleurs Suisse AG

Das Potential der Farbe als architektonisches Gestaltungsmittel

‘Erleben von Raum’, ein zentraler Aspekt für viele Architekten und Architektinnen, die sich der Wirkung von Farbe in der Innenarchitektur und der generellen architektonischen Farbgestaltung bewusst sind. Mit diesem Text wird die Polychromie Architecturale von Le Corbusier erklärt und auf die Farbenklaviaturen von Le Corbusier und die Farbkonzepte dahinter eingegangen.

Pavillon Le Corbusier in Zürich ©FLC/ADAGP

Der Pavillon Le Corbusier – Genesis eines Meisterwerks

Sich neu erfinden, dass können Architekten mit dem Bautyp des Pavillons perfekt. Freistehende, auf kleiner Fläche und mit unterschiedlichsten Werkstoffen errichtete Bauten, welche durch eine grosse Auswahl an Formen und Nutzungsmöglichkeiten erhaben sind. Der Pavillon Le Corbusier in Zürich ist ein Juwel der Pavillonbauten und der letzte Entwurf Le Corbusiers.

Unité Berlin: Sozialwohnungen im demographischen Wandel und die Akzeptanz moderner Architekturikonen

Unité Berlin: Sozialwohnungen im demographischen Wandel und die Akzeptanz moderner Architekturikonen

Steht man unbedarft vor der Unité Berlin von Le Corbusiers, ohne Hintergrundwissen - so türmt sich einem nur ein monströses Betonvolumen auf. Philipp Funke geht tiefer auf den Bau ein und hilft zu verstehen.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite optimal für Sie zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies erfordern Ihre ausdrückliche Zustimmung.