Beiträge verschlagwortet mit Mineralfarbe

Polychromie Architecturale Le Corbusier ©Les Couleurs Suisse AG

Das Potential der Farbe als architektonisches Gestaltungsmittel

‘Erleben von Raum’, ein zentraler Aspekt für viele Architekten und Architektinnen, die sich der Wirkung von Farbe in der Innenarchitektur und der generellen architektonischen Farbgestaltung bewusst sind. Mit diesem Text wird die Polychromie Architecturale von Le Corbusier erklärt und auf die Farbenklaviaturen von Le Corbusier und die Farbkonzepte dahinter eingegangen.

Pavillon Le Corbusier in Zürich ©FLC/ADAGP

Der Pavillon Le Corbusier – Genesis eines Meisterwerks

Sich neu erfinden, dass können Architekten mit dem Bautyp des Pavillons perfekt. Freistehende, auf kleiner Fläche und mit unterschiedlichsten Werkstoffen errichtete Bauten, welche durch eine grosse Auswahl an Formen und Nutzungsmöglichkeiten erhaben sind. Der Pavillon Le Corbusier in Zürich ist ein Juwel der Pavillonbauten und der letzte Entwurf Le Corbusiers.

Unité Berlin: Sozialwohnungen im demographischen Wandel und die Akzeptanz moderner Architekturikonen

Unité Berlin: Sozialwohnungen im demographischen Wandel und die Akzeptanz moderner Architekturikonen

Steht man unbedarft vor der Unité Berlin von Le Corbusiers, ohne Hintergrundwissen - so türmt sich einem nur ein monströses Betonvolumen auf. Philipp Funke geht tiefer auf den Bau ein und hilft zu verstehen.

Berliner Loft Apartment der Architektin Ester Bruzkus

Farbe macht Raum – Béton Brut trifft Purpur Samt

In einer herausragend frischen Farb- und Materialkonstellation verbindet die Berliner Architektin Ester Bruzkus Le Corbusier, Beton, purpurnen Samt und Terrazzo.

Philipp Mohrs Apartment 258 im Berliner Corbusierhaus ©Didier Gaillard

Apartment 258 – Das dreidimensionale Gemälde in der Berliner Wohnmaschine

Dem Architekt Philipp Mohr gelang was Le Corbusier nie in seiner Berliner Unité d'Habitation vollenden konnte: Er rekonstruierte das Apartment mithilfe intensiver Studien an Originalen und den originalen Le Corbusier Farben.

Im Farbrausch – Le Corbusiers Polychromie Architecturale im Designhotel Miramonte

Mithilfe von Wandfarben in Le Corbusiers Polychromie Architecturale, entstand im Umgang mit der bestehenden Architektur ein modernes Designhotel, dem ein unverwechselbarer Charakter durch Farbkompositionen verliehen wird.

Pavillon de L'Esprit Nouveau – Eine avantgardistische Zukunftsvision

Ursprünglich 1925 entworfen, wurde der Prototyp des ‹Pavillion de L’Esprit Nouveau› 1977 in Bologna wiederaufgebaut und erstrahlt seit der Restaurierung 2017 in den Originalfarben – ein Vorzeigebeispiel für standardisierte Wohneinheiten.

Villa ‹Le Lac› Le Corbusier

Die Villa ‹Le Lac› Le Corbusier gilt als Meisterwerk der Erfindungsgabe und des Funktionalismus. Hier wendete Le Corbusier bereits einzelne Elemente seiner Fünf Punkte einer neuen Architektur an und konzipierte einige architektonische Besonderheiten für die Bewohner.

Poke am Pool

Der Ausnahme Architektin Ester Bruzkus gelang mit dem Berliner Restaurant L.A. Poke ein weiterer Clou. Mithilfe von Le Corbusiers Architekturfarben schuf sie ein außerordentliches Interior Design, in dem man ganzjährig eine Auszeit am kalifornischen Pool genießen kann – kulinarische Genüsse à la Poke Bowl inklusive.

Kaleidoskop der Polychromie - München im Farbrausch

Anlässlich der Munich Creative Business Week organisierte der bdia ein einzigartiges Event im Hotel THE LOVELACE in der Münchner Innenstadt, wo sich die Kreativ- und Architekturszene zur branchenübergreifenden Vernetzung traf. Als besonderes Herzstück der Veranstaltung ragten 9 Farbprismen in die Höhe, welche mit allen 63 Farben von Le Corbusier umgesetzt wurden.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite optimal für Sie zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies erfordern Ihre ausdrückliche Zustimmung.