Teklas Balance zwischen Farbe und Textilien

Inspiriert von Les Couleurs® Le Corbusier

Tekla erforscht die Farben von Le Corbusier mit einer Deckenkollektion in limitierter Auflage, die aus weichem Mohair in vier brillanten Farbtönen und Ausführungen mit einem natürlichen Fransenrand gefertigt sind.

Das Vermächtnis von Le Corbusier war schon immer eine Inspiration für Tekla – er ist einer der einflussreichsten Architekten und ein Synonym für moderne Architektur. Bei unseren Recherchen für dieses Projekt haben wir auch seinen unglaublichen Beitrag zu den Farben erkannt.“ Charlie Hedin, Gründer und Kreativdirektor bei Tekla.

Hinter der Inspiration

Die Kollektion der vier Mohair-Decken wurde von der Polychromie Architecturale des Architekten inspiriert, die aus 63 Farbtönen besteht, welche in den Jahren 1931 und 1959 in zwei Farbpaletten geschaffen wurden. Le Corbusier verwendete diese Farben als Akzente an Gebäudefassaden und in Innenräumen, um dynamische und emotionale Effekte zu erzeugen. Farben beeinflussen unsere Emotionen und haben einen erheblichen Einfluss auf unsere Stimmung. Ähnlich wie bei Le Corbusier, sind Farben und ihre Fähigkeit, den Eindruck eines Raums zu verändern, das Herzstück von Tekla. Diese Farben sind ein natürliches Fundament für diese limitierte Deckenkollektion.

Die Farbtheorie von Le Corbusier demonstriert „eine perfekte Analyse sowohl der räumlichen Wirkung der Farben als auch ihrer neurophysiologischen Auswirkungen auf unsere Sensibilität,“ wie die Les Colours Suisse AG im Architectural Colour Design darlegt.

Farben für Heimtextilien

Wir waren von den Farben in den Kreationen von Le Corbusier angezogen, wie zentral sie für das Design waren und wie er sie in seinem eigenen Leben verwendete. Wenn Sie sich durch sein Studio und Zuhause bewegen, fungiert Farbe fast wie ein Leitfaden und hilft Ihnen, die Nutzung des Raums zu verstehen. Viele seiner Räume haben ein Tempo und eine Bewegung, die sich ziemlich fröhlich anfühlen.“ Tekla verfolgte diesen Ansatz für die farbliche Gestaltung des Deckendesigns.

Diese Einführungskollektion aus vier Mohair-Decken umfasst Designs in den Farben 32024 outremer gris, 4320K bleu outremer 59 und 4320C rose vif, wobei alle wegen ihres zeitgemäßen Gefühls ausgewählt wurden.

Um die markanten Farbtöne in der Kollektion zu erreichen, wählte das Designteam von Tekla „Urmuster“ oder Originalfarben aus den Farbpaletten von Le Corbusier aus und arbeitete eng mit den Farbexperten bei der Les Couleurs Suisse AG zusammen, um diese erstmals auf Textilien zu übertragen.

Um die Markteinführung zu feiern, werden die Mohair-Decken im Studio-Apartment von Le Corbusier in Paris präsentiert und fangen damit sein Zuhause so ein, wie es beabsichtigt war – als ein Raum zum Leben und Gestalten. Die limitierte Kollektion ist inmitten seiner verspielten und doch funktionalen Innenräume zu sehen, in Räumen, die sich heute als relevant anfühlen, eingefangen von Ola Rindal.

Die Deckenkollektion in limitierter Auflage

Die Decken werden von Kunsthandwerkern in Spanien handgewebt, bevor sie extra gebürstet werden, um ihre Weichheit und ihr Volumen zu erhalten. Jede Decke ist als Teil einer limitierten Auflage mit einer einzigartigen Nummer signiert. Diese limitierte Kollektion markiert den Start einer langfristigen Partnerschaft zwischen Tekla und der Les Couleurs Suisse AG.

Über Tekla:

2017 in Kopenhagen gegründet, entstand Tekla aus dem Wunsch heraus, Modernität und Ausdrucksfreiheit in die Haushaltswarenkategorie zu bringen. Inspiriert von Kunst und Architektur, insbesondere von John Pawson, Donald Judd und Agnes Martin, kreiert das Unternehmen gehobene und dennoch funktionale Premium Heimtextilien, die einen zeitlosen, geradlinigen Designausdruck in den Mittelpunkt stellen.

Seit der Markteinführung verkörpert Tekla eine ehrliche Verpflichtung zur kompromisslosen Qualität, was durch die enge Zusammenarbeit mit seinen Produktionspartnern weiter ausgebaut wird. Als Marke erkennt es seine Verantwortung an, seine Auswirkungen zu mindern; es lehnt schnelle Trendzyklen ab, indem es auf Langlebigkeit ausgerichtet ist und verantwortungsvoll produziert.

Mit einer Grundlage in Bettwaren, umfasst die vollständige Kollektion nun Stücke für das gesamte Zuhause, einschließlich Handtüchern, Nachtwäsche und Küchentextilien – alles zum Leben und für die Ewigkeit gemacht.

Tekla ist weltweit online erhältlich und wird derzeit in mehr als 60 Länder sowie über eine Handvoll sorgfältig ausgewählter Handelspartner in Europa, Nordamerika und im asiatisch-pazifischen Raum geliefert.

Über die Les Couleurs Suisse AG:

Als exklusiver Lizenzgeber der originalen Polychromie Architecturale Farbtöne von Le Corbusier ist es Les Couleurs Suisse Ziel, die Architekturgeschichte und das Farbdesign der 63 originalen Le Corbusier Farben zu bewahren und über ein Netzwerk auserwählter renommierter Partner (Hersteller), authentisch zugänglich zu machen. Les Couleurs Suisse steht für ein konsistentes und authentisches Erlebnis mit der exklusiven Marke Les Couleurs® Le Corbusier. Dieses Erscheinungsbild, ist ein anerkanntes Qualitätssiegel, welches mit premium Designprodukten verbunden wird.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Les Couleurs Suisse AG

Churerstrasse 158
8808 Pfäffikon
www.lescouleurs.ch
info@lescouleurs.ch



Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich